Das ist Peter Hoppe. Er macht nahezu unmögliches möglich. So baute er als Projektleiter der U5, zusammen mit seinem Team, einen Tunnel unter der Spree, in dem er den Boden vereisen lies. Wir waren bei einer Außentemperatur von +30 Grad vor Ort um den vereisten Tunnel bei einer Temperatur von -20 Grad zu fotografieren. Um die Kamera aufgrund der hohen Temperaturunterschiede nicht zu sehr herauszufordern, haben wir eigens für dieses Projekt eine Kühltasche angeschafft. 
Nun hatten wir das vergnügen erneut auf Herrn Hoppe zu treffen, den wir für den aktuellen Geschäftsbericht 2020 der Implenia AG wiederum bei Minustemperaturen am Bahnhof Museumsinsel und Unter den Linden fotografiert haben.
Back to Top